10. Nina, Medizinische Fachübersetzerin

 

Im Allgemeinen bin ich ziemlich fit, laufe wenigstens 4 Stunden pro Tag, um Hunde auszuführen und hätte nie gedacht, dass Licht einen so riesengroßen Einfluss auf meinen Alltag und meine Gesundheit haben könnte.

Sehr störend sind für mich LED-Beleuchtungen, wodurch ich enorme Augen- und Kopfschmerzen bekomme, was sich meistens zu einer starken Migräne entwickelt - ein Auge fängt an zu tränen, dann beginnen Schmerzen vom Auge bis zum Hinterkopf und ich fange an verschwommen zu sehen. Migräne hatte ich mal ab und zu – meistens von flackerndem Licht oder Leuchtstoffröhren. Mit LED-Beleuchtung sind die Schmerzen wesentlich stärker geworden und kommen viel regelmäßiger vor, weil LED-Beleuchtung überall auftaucht und sehr schwer zu vermeiden ist.

 

Zuerst habe ich bei der Arbeit erkannt, dass ich Computermonitore neueren Typs nicht mehr ertragen konnte und wusste nicht warum. Ich habe den Job gewechselt und freiberuflich gearbeitet. Ich lasse alles ausdrucken und Texte per Voice Recognition eingeben, damit ich den Bildschirm nicht anschauen muss - aber das schließt einige Aufträge aus. Im Alltag muss ich jetzt viele Orte und Objekte vermeiden: Handy, Auto, Fernsehen, Supermarkt, Cafés, Bibliotheken und Straßen, wenn es dunkel wird, weil dann die Straßenlaternen (mit LED-Licht ausgestattet) eingeschaltet werden. Sogar etliche Strände muss ich wegen der auch bei Tageslicht eingeschalteten LED-Beleuchtung meiden.

 

Neulich haben Studien aus Frankreich bewiesen, dass LED-Beleuchtung Makuladegeneration verursachen kann - es ist also schon schädlich für die Augen. Ich glaube, dass vom medizinischen Standpunkt her gesehen, neue Technologien nicht so schnell entwickelt werden, als dass nicht getestet werden kann, inwiefern diese für die Gesundheit schädlich sein könnten – jedoch nehmen sich die Leute in den verantwortlichen Positionen kaum ausreichend Zeit.

 

LED Beleuchtung scheint auf offensichtliche und unoffensichtliche Weise die Gesundheit negativ beeinflussen zu können. Wir brauchen eine Lösung damit jeder gesund sehen kann und ich glaube dass wir deswegen beim Einsatz von Leuchtmitteln umdenken sollten.