5. Farbwirkung

 

Da Synthetik-Kost vorwiegend aus nur zwei bis vier Farben zusammengerührt wird, wirkt sie für meinen Geschmack oftmals unnatürlich verfälscht. Je nach Rezeptur erscheinen Obst und Gemüse, ebenso wie Chips oder Limo darunter giftig leuchtend oder auch in einem konturlosen Matschgrau. Was mangels naturgetreuer Farbwiedergabe in beiden Fällen nicht sonderlich appetitanregend wirkt. Doch auch mein Gegenüber sieht unter diesem Licht zumeist aus, wie ein Zombie. Und nach einer kosmetischen Korrektur im synthetisch erhellten Badezimmer lässt sich beim anschließenden Spaziergang im Park für so manch ungewollten Schrecken sorgen.

 

Synthetische "Vollspektrum-Tageslichtlampen" enthalten ebenfalls nur "ausgewählte", tageslicht imitierende Farbtöne. Doch besteht unser Sonnenlicht aus weit mehr, als nur den, für das menschliche Auge bewusst sichtbaren Wellenlängen. Da bietet auch die Beigabe eines unnatürlich hohen Blauanteils zur Helligkeitssteigerung keine zufrieden stellende Alternative.

 

Somit scheint die Synthetik-Kost ungeeignet, die natürliche Thermo-Kost von Glühlampen oder gar die ökologische Freiland-Tageslicht-Kost der Sonne zu ersetzen.

 

 

Hier gelangen Sie zu:

6. Blaues Licht

INHALTSVERZEICHNIS